Über mich

Soweit ich mich zurück erinnere, habe ich schon immer gerne massiert. Der Weg zu meinem eigenen Massage- und Wellnessstudio führte aber erst einmal über Umwege.

Nach dem Fachabitur trat ich eine Ausbildung zur Industriekauffrau an, weil mir dies als sinnvoll erschien. Allerdings musste ich feststellen, dass der sinnvolle Weg nicht immer der Richtige ist. Erst nach einigen Stationen im Berufsleben der Verwaltungswelt kam der richtige Moment um meinen Weg zu gehen. Ich absolvierte eine Ausbildung zur Massage- und Wellnesstherapeutin und stellte fest, dass das zu meinem Leben passt.

Zu sehen, wie sich meine Kunden nach einem Massagetermin entspannen und wohl fühlen, zeigt mir, dass ich absolut die richtige Entscheidung getroffen habe.

Mit der Ausbildung zur Entspannungspädagogin, habe ich die Möglichkeit meine Kunden über Mittel und Wege zu informieren, die auch über meine AUSZEIT hinaus für Entspannung und Wohlgefühl sorgen. Es erfüllt mich mit Freude meine Kunden auf die richtige Spur zu lenken, um mit dem Druck des Alltags umzugehen und Stress abzubauen.